Die Wächter von Avalon: Die Prophezeiung – Amanda Koch

Die Wächter von Avalon Traumhaft

Kurzbeschreibung:
Vertraue darauf, was mit dir geschieht.
Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?

Gebundene Ausgabe: 415 Seiten
Verlag: Familia Verlag; (08.03.2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943987140 
ISBN-13: 978-3943987140

Über die Autorin:
Jahrgang 1976, nach Studium und beruflichen Abstechern, beginne ich 2004 mit dem Schreiben – zuerst nur Artikel für den Familienratgeber Baby Kind Familie; dann folgten schon bald darauf Kurzgeschichten für meine Kinder. Gefesselt von der Mythologie um Avalon entstand nach zweieinhalb Jahren der Jugendfantasyroman „Die Wächter von Avalon“.
2013 – im Jahr des Mondes – startete ich mein Debüt als Jugendbuchautorin und begann mit „Der Prophezeiung“ die Trilogie um meine Geschichte von Avalon und dem magischen Reich Amaduria.

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich bei Amanda bedanken, dass sie mich angeschrieben hat und gefragt hat, ob ich gerne ihr Buch lesen möchte – VIELEN DANK.

Die Wächter von Avalon – Die Prophezeiung ist ein wunderbarer Auftakt für eine sehr vielversprechende neue Reihe am Fantasie-Himmel.

Die Charaktere sind detailverliebt ausgearbeitet und kommen von Beginn an sympathisch rüber. Die gesamte Story ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, so dass wir die Handlung aus vielen Blickwinkeln miterleben können.

Man wird langsam in die Geschichte eingeführt und taucht dann immer tiefer in die verzauberte Welt von Avalon ein. Für alle, die am Anfang vielleicht ein paar Startschwierigkeiten haben, auf jeden Fall durchhalten. Ihr werdet es nicht bereuen.

Die gut 400 Seiten bieten einem alles, was ein guter Roman haben muss – viel Gefühl und jede Menge Spannung. Der flüssige Schreibstil sorgt für ein angenehmes Lesefeeling und viel zu schnell erreicht man die letzten Seiten.

Als ich beim letzten Kapitel angelangt war, also noch etwa 100 Seiten vor mir hatte, wollte ich gar nicht weiter lesen. Ich wollte nicht, dass es zu Ende geht. Ich habe es dann natürlich doch getan – ich konnte gar nicht anders – und wurde mit einem sehr schönen Ende belohnt.

Ein extra Lob gebe ich auch noch für das Cover – Ich liebe es!!

Ich erwarte nun sehnsüchtig den zweiten Teil dieser Reihe. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Esme und Raven weiter geht.

Eure
unterschrift

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen